Allgemeines

Garantiert very Matsch fun

»Gepostet von am Mrz 15, 2010 in Allgemeines | Keine Kommentare

Das Jahr 2010 ist ja nun schon bedenklich fortgeschritten und es wurde schon befürchtet, dass sich freyadventures zur Ruhe gesetzt hätten oder gar den heißgeliebten Defendi zu entsorgen gedächten. NEIN! Keine Sorge wir machen weiter. Und unser neues Ziel steht fest. Wir nehmen an der Radi-Trophy 2010 teil. Dieses alljährliche Offroad-Highlight mit erlesenem Teilnehmerkreis findet wie immer, im uns noch unbekannten, Lettland statt. Organisiert und durchgeführt, geroadbookt (wenn es sowas da überhaupt gibt) und erprobt von Robby und seinem lettischen Mitarbeiter. Auf speziellem Terrain, einem riesigen “Offroadspielplatz” unermesslicher Dimension kämpfen die Teams in der lettischen, einst von den Russen zu Übungszwecken genutzten Wildnis,um die begehrte...

mehr

Offroad

»Gepostet von am Mrz 1, 2010 in Allgemeines | Keine Kommentare

Offroad

ohne Worte…

mehr

Uns gibt’s noch

»Gepostet von am Jan 4, 2010 in Allgemeines | Keine Kommentare

So, jetzt muss ich mal einen Statusbericht abgeben! Es mehren sich die Fragen nach unserem Verbleib und dem Verbleib unseres „kleinen Schwarzen“. 1. Wir sind alle wohlauf, nur im Jahreendchaos versunken. 2. Major M genießt jeden Tag Defendis winterliche Unbequemlichkeit.Trotzdem wird kein Gedanke an Rück- oder Weitergabe verschwendet. Im Gegenteil – das Zeitmanagment bezüglich neuer Abenteuer in 2010 läuft. UND Defendi bekommt ca im März mmit staatlichem Zuschuss ;-) – sowas gibt’s, eine grüne Plakette. Dank neuer Pläne,  nicht nur unserer Landeshauptstadt, würde Defendifahren hier bald zur Schwäbischen-Slalom-Kombination (= Slalom um die Sperrgebiete rum und/oder Defendi mit  S-Bahn kombiniert) werden. 3. Sorry an alle bisherigen...

mehr

Dolinen, Staub, Lagerfeuer und jede Menge Spaß

»Gepostet von am Okt 6, 2009 in Allgemeines | Keine Kommentare

Dolinen, Staub, Lagerfeuer und jede Menge Spaß

Punkt 24 Uhr am letzten Samstag sind CC und Major M wieder zuhause angekommen. 3337,9 km in 9 Tagen. Es war in jeder Hinsicht eine aussergewöhnliche Tour. Schon mal Danke an Robby und seinen Co Knut für das perfekte Guiden und die Tour! Leider hatten wir weder WIFI, noch ‚ne BIFI. Um ersteres zu finden war keine Zeit und letzteres gab es schlicht weg nicht in Rumänien. So werdet Ihr Euch noch etwas gedulden müssen bis CC hier den Reisebericht veröffentlichen wird. Damit Ihr es nicht verpasst haben wir extra RSS eingerichtet ;-) Und um Euch Lust auf Mehr zu machen, gibt’s schon einmal ein Paar Bilder: Das ist Robby das Offroadfahrzeug des Jahres Defendi in Action Gipfelbesteigung 1664 m Nachtrag zum letzten Blog: Offroadtrompete oder auch der...

mehr

lets go east

»Gepostet von am Sep 25, 2009 in Allgemeines | Keine Kommentare

Wir haben es geschafft! Fast pünktlich um 6.20 startete Major M den Motor und seither geht es immer Richtung Osten. Momentaner Standort: A 93 kurz hinter Degggendorf und 39 km nach Passau. Kurz danach werden wir die Grenze passieren und uns ausserhalb des einfach zugängichen WLan – Bereiches befinden. Wir werden uns natürlich Mühe geben sämtliche zur Verfügung stehenden Hotspots zu finden und andere WIFI’s zu knacken (zur Not knacken wir ‚ne BIFI), um Euch immer auf dem Laufenden zu halten. In Plattling bei Deggendorf gibt es einen Baumarkt. Dieser wurde von uns gleich besichtigt – man muss ja immer wissen, wie die Baumärkte so sind auf der Welt. Also der ist klasse! Nicht nur dass er ein komplettes Einkaufszentrum ist, ein Klo hat (2...

mehr

der countdown läuft

»Gepostet von am Sep 24, 2009 in Allgemeines | Keine Kommentare

der countdown läuft

8 hours to go am Nachmittag steht alles im Eingang bereit. Dies alles PLUS 2 Taschen muss mit und eine Kiste ist schon drin. Gut, der Kater darf hierbleiben. Dennoch stellt sich die Frage: „Wieviel geht in einen Defender?“ Es handelt sich hierbei natürlich um völlig unverzichtbare Dinge – das Wichtigste :  1 Palette Carlsberg Pils aus Dänemark (neulich auf der Puttgardenfähre günstig erstanden),   2 Kopfkissen zm Schlafen, 1 Kissen zum Fahren für CC (ja leider hat Defendi keinen höhenverstellbaren Sitz für Zwerge), 2 Stühle für das Team am Abend (ab 40 braucht man das) etc. Der Eimer ist im übrigen kein Kotzeimer sondern soll Major M dazu dienen professionell den Schlamm von den Kreuzgelenken zu entfernen. CC fragt sich, wie er das Wasser aus...

mehr
Page 2 of 41234