Garantiert very Matsch fun

» Gepostet von am Mrz 15, 2010 in Allgemeines | Keine Kommentare

Das Jahr 2010 ist ja nun schon bedenklich fortgeschritten und es wurde schon befürchtet, dass sich freyadventures zur Ruhe gesetzt hätten oder gar den heißgeliebten Defendi zu entsorgen gedächten. NEIN! Keine Sorge wir machen weiter.

Und unser neues Ziel steht fest. Wir nehmen an der Radi-Trophy 2010 teil. Dieses alljährliche Offroad-Highlight mit erlesenem Teilnehmerkreis findet wie immer, im uns noch unbekannten, Lettland statt. Organisiert und durchgeführt, geroadbookt (wenn es sowas da überhaupt gibt) und erprobt von Robby und seinem lettischen Mitarbeiter. Auf speziellem Terrain, einem riesigen “Offroadspielplatz” unermesslicher Dimension kämpfen die Teams in der lettischen, einst von den Russen zu Übungszwecken genutzten Wildnis,um die begehrte Radi-Trophäe.

Was wir da gewinnen,wissen wir noch nicht genau. Aber als südlich des Weißwurstäqautors geborene, nehme ich an und was sollte es den sonst sein, dass es der “goldene Rettich” sein wird. (Für alle Nichtbayern und andere Ausländer: ein Radi ist ein Rettich. )

Aufmerksame Leser des Blogs werden ja wissen, wie sehr ich (CC) den Matsch in Rumänien vermisst habe. Robby hat uns 2 Aufzeichnungen der letzten Trophys zukommen lassen. Und eins ist sicher: wenn nicht plötzlich die Wüste Gobi ihren Rand an die Ostsee verlegt – quasi durch einen gigantischen Wirbelsturm oder so, dann wird es jede Menge Matsch geben.  Ich finde es sehr verlockend. Major M fragt sich gerade wieder, ob er mich lieber doch einweisen und das ganze abblasen soll, oder ob er es auch lustig finden wird. Jedenfalls hat er schon angekündigt, dass er der Fahrer ist und NICHT aussteigen wird. Also ich werde ihm noch matschsichere Kleidung, explizit Schuhe kaufen und dann kann da gar nichts mehr passieren…

“CC”

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>